Aktion Advent endet mit Spitzenergebnis

Hersfeld-Rotenburg. Bei der Aktion Advent unserer Zeitung sind in Nordhessen über 600 000 Euro gesammelt worden, die Menschen zugute kommen, die unverschuldet in Not geraten sind. Allein 13 000 Euro an Spenden landeten im Kreisteil Rotenburg in den Sammeldosen, die 50 Gastwirte, Geschäftsleute, Vereine und Einzelpersonen aufgestellt hatten.

Im Hersfelder Raum werden mit den Spenden traditionell nicht nur einzelne Hilfsbedürftige bedacht, sondern immer auch zwei Schwerpunkte gesetzt. Diesmal erhalten je 2000 Euro der Kinderschutzbund für ein Kinderradio, das die Medienkompetenz der Jungen und Mädchen kreisweit stärken soll, und eine alleinerziehende Mutter von vier Kindern mit besonders schwerem Schicksal. (ank)

Kommentare