Beim traditionellen Erntedank-Markt bieten am Samstag in der Bad Hersfelder Fußgängerzone heimische Betriebe ihre Erzeugnisse an

Ahle Wurst, Bauernhofeis, Berglandkräuter und Kürbisgelee

Bad Hersfeld. Auch in diesem Jahr findet der traditionelle Erntedankmarkt am Samstag in der gesamten Fußgängerzone statt. Der Stadtmarketingverein lädt zusammen mit „Gutes aus Waldhessen“ in die Innenstadt ein. Von der Ahlen Wurst bis zur Zwiebel bieten ab 10 Uhr verschiedene landwirtschaftliche Betriebe ihre hochwertigen regionalen Produkte an.

Da gibt es zum Beispiel Bauernhofeis vom Hofgut Tann, handgefertigte Seifen vom Seifentiger aus Rotenburg oder Berglandkräuter aus Bebra-Braunhausen. Ebenso Bio-Kartoffeln vom Hofgut Oberrode und dem Tannenhof aus Imshausen. Für die herbstliche Dekoration werden Kürbisse vom Betrieb Kempf in den verschiedensten Farben und Formen angeboten und es gibt auch wieder die Gelegenheit, köstliches Kürbisgelee zu erwerben. Natürlich darf auch die frisch gegrillte Bratwurst nicht fehlen.

Abgerundet wird das Angebot vom Schauspinnen des Schafbetriebes Eichelsheimer, der Einblick in die Verarbeitung der Wolle gibt. Am Lullusbrunnen erwarten die Besucher verschiedene Tanzaufführungen der Volkstanzgruppe Tann, heiße Waffeln und Kaffee gibt es ebenfalls, leckerer Obstwein und gebrannte Mandeln runden das Programm dort ab.

In der City Galerie demonstriert der Heimat- und Trachtenverein aus Obergeis das „Flachsen“. (red/zac)

Kommentare