Friseurinnung präsentierte mit großer Show die Frisurentrends für Herbst und Winter

Abwechslung auf dem Kopf

Elegant für den Abend: Ute führt an Model Barbara eine aufwändige Hochsteckfrisur vor. Im Hintergrund zaubert Jeanette ihrem Model ein spektakuläres Make-up aufs Gesicht. Foto: Zacharias

Bad Hersfeld. Was ist Trend auf den Köpfen im Herbst und Winter? Diese Frage beantwortete die Friseurinnung Bad Hersfeld-Rotenburg am Sonntag mit einer schwungvollen Modepräsentation in der Bad Hersfelder Stadthalle.

Handwerk ist gefragt bei den Friseurinnen und Friseuren, in dieser Saison mehr denn je. Das wurde während der Präsentation deutlich. Der sichere Umgang mit Schere und Kamm ist ebenso wichtig wie Fachwissen beim Färben, beim kunstvollen Stylen und beim Schminken. Ziel sollte sein, so betonte Moderator Jörn, dass die Kunden sich gut beraten fühlen und mit einem überraschenden, genau zum Typ passenden Haarschnitt den Salon verlassen.

Er legte den Haarkünstlern zudem ans Herz, ihre Kunden möglichst auch von Zusatzleistungen zu überzeugen – einem Farbakzent, einer eingesetzten Strähne oder einem schicken Make-up.

Abwechslung ist gefragt auf modebewussten Köpfen. Deshalb sollten die Haare so geschnitten sein, dass sie eine Vielfalt von Gestaltungen zulassen – mal frech, mal punkig oder ganz elegant. Und für die Damenwelt gilt: Roter Lippenstift muss sein in dieser Saison.

Stargast des Abends war Murat Karadavut vom Wella Top Akteur Team, der einige besonders originelle Frisuren vorführte. (zac)

Kommentare