Abschied nach 37 Jahren

Heinrich Gremm

Bad Hersfeld. Mit dem Ende des Schuljahrs wurde der langjährige Abteilungsleiter für die beruflichen Vollzeitschulen an der Modellschule Obersberg, Studiendirektor Heinrich Gremm, in den Ruhestand verabschiedet. Nach 37 Jahren im hessischen Schuldienst beginnt für ihn die Freistellungsphase der Altersteilzeit..

Nach Stationen in Kassel, Melsungen und Heimboldshausen war der studierte Volkswirt Gremm 1988 zur Modellschule Obersberg gekommen, wo er auch zum Studiendirektor ernannt wurde.

In seiner Amtszeit wurde die Fachoberschule „Wirtschaft und Verwaltung“ stark ausgebaut und die Fachoberschule für Wirtschaftsinformatik neu eingeführt, ebenso die Assistentenausbildung, eine vollschulische kaufmännische Berufsausbildung.

Im Trägerverein Oase für die Bewirtschaftung des Kiosks und der Mensa können die Schüler ihre theoretischen Kenntnisse in praktisches Tun umsetzen. Heinrich Gremm ist seit Gründung des Vereins dessen Vorsitzender. In dieser Funktion betreut er auch weiterhin die Planungen und die Einrichtung der neuen Mensa auf dem Obersberg.

Kommentare