89-jährige Frau nimmt Autofahrer die Vorfahrt

Oberaula. Schwere Verletzungen zog sich eine Autofahrerin bei einem Unfall in Oberaula zu. Wie die Polizei berichtete, war die 89-Jährige am Montag gegen 17.20 Uhr mit ihrem Auto auf der Schwimmbadstraße unterwegs. Beim Rechtsabbiegen übersah sie das herannahende Fahrzeug eines 41 Jahre alten Mannes aus Kirchheim, teilte der Polizeisprecher mit.

Die beiden Wagen stießen frontal zusammen.

Der Wagen der Oberaulaerin machte aufgrund des Zusammenstoßes eine Kehrtwende um 180 Grad. Das Auto fuhr eine Böschung hinunter und blieb erst auf dem Parkplatz des Rewe-Marktes stehen. Dabei verletzte sich die Frau schwer. Der Sachschaden beträgt 7 000 Euro. (hof)

Kommentare