Trickbetrüger nutzen Hilfsbereitschaft aus

83-Jähriger wurde in Obergeis Opfer von Trickbetrügern

Obergeis. Die Hilfsbereitschaft eines 83-jährigen Mannes aus Obergeis haben am Samstag Trickbetrüger ausgenutzt und ihn bestohlen.

Laut Polizeibericht fuhr gegen 17 Uhr ein blauer VW-Golf, vermutlich mit Kasseler Kennzeichen (KS) auf den Hof eines Wohnhauses in der Kreuzeichenstraße. Am Steuer saß ein etwa 1,70 Meter großer, kräftiger Mann, der nach Angaben des 83-Jährigen etwa 40 bis 50 jahre alt gewesen sein soll. Der Mann wurde begleitet von einer Frau mit schulterlangen dunklen Harren, die etwa 1,50 bis 1,60 Meter groß und 30 bis 40 Jahre alt gewesen sein soll. Außerdem hatte das Paar wohl ein kleines Kind im Auto.

Alls drei stiegen aus dem Auto aus und baten den 83-Jährigen darum, seine Toilette benutzen zu dürfen. Während der Mann und die Frau abwechselnd im Haus waren, unterhielt sich der jeweils andere mit dem älteren Herrn vor der Haustür. Das Gespräch diente offensichtlich als Ablenkungsmanöver, denn als der Obergeiser ins Haus zurückkam, stellte er fest, dass aus dem Wohnzimmerschrank eine Geldkassette mit einigen hundert Euro, ein Sparbuch und eine EC-Karte gestohlen worden waren. (red/zac)

Die Polizei fragt nun, wer Angaben zu dem blauen VW-Golf und dessen Insassen machen kann? Hinweise bitte unter Telefon 06621/9320 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de - Onlinewache.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare