Vermisste galt als orientierungslos

79-Jährige per Hubschrauber gesucht

Bad Hersfeld. Per Hubschrauber hat die Polizei am späten Dienstagabend etwa eine Stunde lang nach einer 79 Jahre alten Frau aus Bad Hersfeld gesucht, die seit etwa 20 Uhr als vermisst galt. Es war vermutet worden, dass sie zu Fuß in oder rund um Bad Hersfeld unterwegs ist.

Gefunden wurde die Dame schließlich kurz nach Mitternacht in einem Garten nahe ihrer eigenen Wohnanschrift. Der Grundstücksbesitzer, der die orientierungslose Frau dort entdeckt hatte, holte die 79-Jährige ins Wohnzimmer und alarmierte die Polizei. Die Frau wurde in die Obhut ihrer Familie zurückgebracht.

An der Suche waren neben der Polizeifliegerstaffel Polizeibeamte aus Bad Hersfeld sowie die örtlichen Rettungshundestaffeln beteiligt.

Bei der Polizei seien mehrere Anrufe von Bürgern eingegangen, die sich über den Hubschraubereinsatz wunderten oder die sie über den Lärm beschwerten. (red/nm)

Kommentare