Fahrer bemerkte Mann aus Friedlos beim Rückwärtssetzen offenbar nicht

63-Jähriger vor der Post in Bad Hersfeld von Auto erfasst

Bad Hersfeld. Vor der Post an der Hainstraße in Bad Hersfeld ist am Mittwochmorgen ein 63-jähriger Mann aus Friedlos von einem Auto erfasst worden. 

Der Mann war laut Polizei aus dem Postgebäude gekommen und wollte über den Parkplatz zu seinem Pkw gehen, in dem seine Frau wartete.

Als er gerade hinter einem DHL-Kleintransporter herging, setzte dieser zurück und erfasste ihn. Der 63-Jährige wurde zu Boden geschleudert. Er erlitt laut Polizei Schnitt- sowie Schürfwunden und klagte über weitere Schmerzen. Er wurde zur Untersuchung mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Der Fahrer des Postautos, ein junger Mann, hatte den Fußgänger offenbar nicht gesehen. (nm)

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare