Polizei sucht Hinweise - Vermutlich auch in Wintergarten eingestiegen

62-Jährige ertappte Einbrecher auf frischer Tat

+

Bad Hersfeld. Einen gehörigen Schrecken bekam eine 62-jährige Frau aus Bad Hersfeld bei einem Einbruch in ihr Wohnhaus an der Wilhelm-Neuhaus-Straße am Montag gegen 1.25 Uhr.

Sie war durch Lichteinfall im Schlafzimmer geweckt worden, und vermutete ihren Sohn im Haus. Als die Frau schließlich den Einbrecher entdeckte, war dieser offenbar genauso erschrocken wie sie. Er riss beide Arme nach oben und flüchtete durch nicht abgeschlossene Haustür.

Hereingekommen war der Täter vermutlich durch ein gekipptes Kellerfenster, im Erdgeschoss schaltete er das Licht ein. Gestohlen wurde nichts.

Der Täter soll circa 1,75 Meter groß sein, ein rundes Gesicht haben, schwarze Haare und eine bräunliche Hautfarbe. Bekleidet war er mit einem dunkelblauen T-Shirt und einer dunklen Bermudashorts.

Einen zweiten Einbruch hatte der Mann vermutlich unmittelbar zuvor verübt. Am Wintergarten eines Nachbarhauses war die Außentür aufgebrochen worden. Auch dort wurde aber nichts gestohlen. (red/nm)

Hinweise bitte an die Polizei in Bad Hersfeld, Telefon 06621/9320, oder im Internet unter www.polizei.hessen.de - Onlinewache.

Kommentare