Bürgerstiftung des Landkreises lobt Preis aus

6000 Euro gegen den Mitgliederschwund

Bad Hersfeld. Die Bürgerstiftung im Landkreis Hersfeld-Rotenburg sucht Vereine mit innovativen Ideen zur Nachwuchsgewinnung. Schon heute haben Vereine hinsichtlich der demografischen Entwicklung Probleme mit Mitgliederschwund.

Gute Ideen sind also gefragt – und werden honoriert. Die Bürgerstiftung schreibt 6000 Euro als Förderpreis zur Unterstützung der Vereinsarbeit aus für Projekte der Nachwuchsgewinnung aus. Das Geld stammt aus einer Spende von Landrat Dr. Karl-Ernst Schmidt, der anlässlich seines 60. Geburtstags für dieses Förderprojekt anstelle von Geschenken geworben hatte.

Interessierte Vereine sollten eine eigenständig gestaltete Mappe mit konkreten Projekten zur Gewinnung von Nachwuchs und Förderung von jungen Talenten im Verein einreichen.

Bewerbungskriterien sind:

• Innovative Ideen für Nachwuchsgewinnung.

• Erhöhung der Mitgliederzahlen im Kinder- und Jugendbereich durch Aktionen.

• Maßnahmen zur Außendarstellung des Vereins.

• Aktivitäten mit Partnern zur Darstellung des Vereins.

Eine Bewerbungsmappe mit aussagefähiger Projektbeschreibung sowie dazugehöriger Mitgliederentwicklung sollte bis 31. Juli 2011 eingegangen sein bei Bürgerstiftung im Landkreis Hersfeld-Rotenburg, Friedloser Straße 12, 36251 Bad Hersfeld. (red)

Kommentare