35-Jähriger mit zerbrochener Flasche verletzt

Bad Hersfeld. Ein offensichtlich alkoholisierter 35-jähriger Bad Hersfelder kam gestern Morgen gegen 1 Uhr in eine Gaststätte Am Brink, erzählte etwas von einer Schlägerei und brach zusammen. Der sofort herbeigerufene Notarzt stellte eine größere Schnittwunde am Handgelenk fest. Gegenüber der Polizei gab der Mann an, dass er sich in der Johannesstraße vor einem Geschäft auf eine Treppe gesetzt habe. Plötzlich habe ein Mann vor ihm gestanden und ihn gegen das Schienbein getreten. Als er aufstand, sei ein zweiter Mann erschienen, habe eine auf dem Boden liegende leere Sektflasche zerschlagen, sie in seine Richtung gestoßen und ihn damit verletzt. Die Täter flüchteten unerkannt. Am Tatort sicherte die Polizei serologische Spuren. Hinweise erbeten unter Tel. 06621/9320. (red)

Kommentare