Täter nehmen jungem Mann Rucksack ab

Bad Hersfeld: 22-Jähriger auf offener Straße ausgeraubt

+

Bad Hersfeld. Ein 22-jähriger Auszubildender aus Bad Hersfeld ist am Donnerstagabend zwischen 21.15 und 21.30 Uhr Opfer eines Straßenraubes geworden.

Der junge Mann war zur Tatzeit auf dem Bürgersteig der Johannes-Klein-Straße unterwegs. Plötzlich sei er von zwei unbekannten Tätern festgehalten und in den sogenannten Schwitzkasten genommen worden, berichtete der Auszubildende der Polizei. Die beiden Männer seien ihm zuvor entgegengekommen.

Rucksack abgezogen

Der eine Täter habe nach Geld gefragt, der zweite habe den Rucksack vom Rücken des Opfers gezogen. Gestohlen wurden weiße Kopfhörer für ein iPhone, ein grüner Wanderrucksack der Größe 40 mal 50 Zentimeter, ein kleiner Automatikregenschirm mit grün-schwarzem Muster, ein Schlüsselbund sowie eine Sonnenbrille. Die Sachen hatten einen Gesamtwert von 200 Euro.

Täterbeschreibung: Etwa. 20 bis 30 Jahre alt, ungefähr 1,90 Meter groß, schlank, sprach gebrochen deutsch. Er trug eine helle Steppjacke mit Kapuze, dunkle Schuhe und eine dunkle Hose. Der zweite Täter soll etwas leiner und komplett dunkel gekleidet gewesen sein.

Hinweise erbittet die Polizei in Bad Hersfeld, Telefon 06621/9320 oder im Internet unter:

www.polizei.hessen.de - Onlinewache

Kommentare