200.000 Euro für 300 karitative Vereine

Die Empfänger der Spenden (von links): Reinhold Bleß für die Kreisverkehrswacht, Helga Ködding und Sivia Hemel von der Bahnhofsmission Bad Hersfeld, Julia Dobschinski und Dieter Sänger für die Bad Hersfelder Tafel, Helmut Licht von der Jugend- und Bewährungshilfe, Marion Scherer für den Förderverein Taube sowie Kurt Dölling vom Nordhessischen Gehörlosenbund Bad Hersfeld.  

Bad Hersfeld. Zu einem sonnigen Empfang hatte die Sparkasse zahlreiche karitative Spendenempfänger in ihre Hauptstelle eingeladen. Aus dem PS-Los-Sparen stehen diesmal über 198 000 Euro zur Verfügung, um an mehr als 300 Vereine und Organisationen verteilt zu werden.

 „So, wie die Sonnenblumen Früchte tragen, trägt auch unser PS-Los-Sparen Früchte“, brachte Reinhard Faulstich, Vorstandsmitglied der Sparkasse, es auf den Punkt.

Neben Reinhard Faulstich und Frank Röhr vom Sparkassen-Vorstand sind auf dem Foto einige der Spendenempfänger zu sehen (von links): Reinhold Bleß für die Kreisverkehrswacht, Helga Ködding und Sivia Hemel von der Bahnhofsmission Bad Hersfeld, Julia Dobschinski und Dieter Sänger für die Bad Hersfelder Tafel, Helmut Licht von der Jugend- und Bewährungshilfe, Marion Scherer für den Förderverein Taube sowie Kurt Dölling vom Nordhessischen Gehörlosenbund Bad Hersfeld.  

Kommentare