16-Jährige bei Unfall im Stau schwer verletzt

Bad Hersfeld/Oberhaun. Im Rückstau von Straßenbaustellen haben sich am Freitag zwei Unfälle ereignet. Ein 31-jähriger Rollerfahrer aus Rotenburg wollte laut Polizei am Nachmittag im Rückstau der Baustelle an der Bad Hersfelder Lomo-Kreuzung am letzten Fahrzeug des Staus links vorbeifahren, blieb aber an einer Fahrzeugecke hängen.

Der Roller kam zu Fall. Dabei wurde der Fahrer des Rollers leicht, seine 16-jährige Mitfahrerin schwer verletzt. Es entstand Sachschaden von etwa 4500 Euro.

Autos zusammengeschoben

Gegen 13 Uhr war in Oberhaun bereits eine 57-Jährige Ludwigsauerin auf das letzte Fahrzeug im Rückstau einer Baustellenampel aufgefahren. Dieses Auto eines 45-jährigen Mannes aus Sachsen wurde dann durch die Wucht auf den vor ihm stehenden Wagen eines 48 Jahre alten Mannes aus Eiterfeld geschoben. Die Unfallverursacherin wurde leicht verletzt. Es entstand laut Polizei ein Sachschaden in Höhe von 7 500 Euro. (red/jce)

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion