Großkundgebung in Bad Hersfeld

1500 Teilnehmer bei zentralem Amazon-Streiktag erwartet

+
Am Mittwoch wollen streikende Amazon-Mitarbeiter vor dem Bad Hersfelder Logistikzentrum protestieren.

Bad Hersfeld. Streikende Amazon-Mitarbeiter aus ganz Deutschland kommen am Mittwoch ab 11 Uhr zu einem zentralen Streiktag in Bad Hersfeld zusammen. Dazu werden rund 1500 Teilnehmer von den Amazon-Standorten in Graben, Werne, Rheinberg und Leipzig erwartet, die mit Bussen anreisen sollen. Auch polnische Amazon-Mitarbeiter werden erwartet. Außerdem werden auch Streikende der Post an der Kundgebung teilnehmen.

Die zentrale Kundgebung findet ab 11.30 Uhr vor dem Logistikzentrum FRA 3 an der Amazonstraße statt. Dort wird als Hauptredner DGB-Vorstandsmitglied Stefan Körzell sprechen. Außerdem werden Verdi-Funktionäre und Redner aus den einzelnen Standorten Solidaritätsadressen ausbringen. Gegen 12. 30 Uhr wird dann der Demonstrationszug über die Hünfelder Straße auf der Hohen Luft zum Aqua-Fit ziehen, wo die Reisebusse auf die Streikenden warten.

Die Amazon-Mitarbeiter in Bad Hersfeld befinden sich bereits seit Montag wieder im Ausstand. Insgesamt wurde seit Beginn der Tarifauseinandersetzung an mehr als 50 Tagen gestreikt. Die Gewerkschaft Verdi will für die rund 10 000 Mitarbeiter einen Tarifvertrag auf dem Niveau des Einzel- und Versandhandels durchsetzen. Verhandlungen darüber lehnt Amazon aber strikt ab. Der Online-Händler betont zudem stets, der Streik habe keine Auswirkungen auf den Geschäftsbetrieb. (kai)

Kommentare