29-Jähriger aus Ludwigsau fuhr auf anderes Auto auf

14000 Euro Schaden bei Unfall auf der B27

+

Bebra. Ein Schaden in Höhe von über 14.000 Euro ist am Freitag gegen 20 Uhr bei einem Unfall auf der Bundesstraße 27 bei Bebra entstanden. Vermutlich war dabei Alkohol im Spiel.

Ein 29-jähriger Mann aus Ludwigsau fuhr auf der Beschleunigungsspur der Auffahrt Bebra-Süd in Richtung Bad Hersfeld auf das Fahrzeug eines 63-jährigen Bebraners auf. Dabei schob er dessen Fahrzeug gegen die Leitplanke. Beide Fahrzeuge und die Leitplanke wurden beschädigt. Laut Polizei wurde bei dem Unfallverursacher eine Blutentnahme angeordnet. (zmy)

Kommentare