Notoperation

14-jähriger bei Traktorunfall schwerverletzt

+

Bad Hersfeld. Bei einem Unfall mit einem Traktorgespann wurde am späten Freitagabend der 14-jährige Sohn des Fahrers schwer verletzt.

Der Traktor, mit beladenem Anhänger, befuhr gegen 22 Uhr einen Feldweg am Tageberg. An einer Gefällstrecke drückte vermutlich der Anhänger durch sein Gewicht derart auf den Traktor, dass sich das Gespann ineinander schob und das Zugfahrzeug umkippte.

Hierbei wurde der mitfahrende Sohn des Fahrers aus der Fahrerkabine geschleudert und unter dem Traktor eingeklemmt. Herbeieilende Personen leisteten erste Hilfe, der 14-jährige wurde anschließend mit schwersten Verletzungen im Kopf- und Brustbereich ins Klinikum Hersfeld gebracht, wo er sofort notoperiert wurde.

Der Vater wurde nicht verletzt. An dem Gespann entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 3500 Euro. Durch die Polizei wurde ein Gutachter zur Klärung des Unfallhergangs beauftragt und das Gespann zur weiteren Untersuchung beschlagnahmt.

Zeugen werden gebeten sich unter Tel. 06621-9320 bei der Polizeistation Bad Hersfeld zu melden.

Kommentare